top of page

Maßanfertigungen - Einblicke in die Kunst der individuellen Schneiderei

In einer Welt, die von Fast Fashion und Massenproduktion dominiert wird, erlebt die Maßschneiderei eine Renaissance. - Eine wertvolle Alternative, die sowohl ästhetisch als auch ethisch überzeugt.


»Es gibt keine schlechte Figur, nur schlecht sitzende Kleidung.«

- Brigitte Stajan -



Maßgeschneiderte Kleidung bietet nicht nur perfekten Sitz und unvergleichlichen Komfort, sondern auch ein einzigartiges Statement von Stil und Individualität.


In diesem Blog werfen wir einen Blick auf die Geschichte, Vorteile und Zukunft von Maßanfertigungen in der Mode und gewähren Einblicke in unser Daily Business.




DIE GESCHICHTE DER MASSANFERTIGUNGEN


Die Tradition der Maßanfertigungen reicht weit zurück in die Geschichte. Schon im alten Ägypten und Rom trugen wohlhabende Bürger maßgeschneiderte Kleidung, die speziell für sie angefertigt wurde.


Im Mittelalter und der Renaissance war die Kunst des Schneiderns hoch angesehen, und die wohlhabende Elite ließ sich ihre Kleidung von erfahrenen SchneiderInnen anfertigen.



Mit der Industrialisierung im 19. Jahrhundert und der Einführung von Nähmaschinen begann die Ära der Konfektionskleidung. Trotzdem behielt maßgeschneiderte Kleidung ihren Status als Symbol für Luxus und Exklusivität.





VORTEILE DER MASSSCHNEIDEREI


»Immer mehr Menschen entdecken die Vorteile von maßgeschneiderter Kleidung und setzten bewusst auf individuell angefertigte Stücke.«, so Brigitte und Eduard Stajan, die schon von Beginn an auf dieses Pferd setzten.


Lassen Sie uns die zahlreichen Vorteile dieser edlen Handwerkskunst genauer betrachten.


1. Perfekte Passform

Einer der offensichtlichsten Vorteile maßgeschneiderter Kleidung ist die perfekte Passform.


Im Gegensatz zu Kleidung von der Stange, die nach Standardgrößen gefertigt wird, wird maßgeschneiderte Kleidung individuell auf die Körpermaße des Trägers zugeschnitten. Dies führt nicht nur zu einem besseren Sitz, sondern auch zu einem deutlich höheren Tragekomfort.


»Jeder Zentimeter wird berücksichtigt, um sicherzustellen, dass das Kleidungsstück wie eine zweite Haut sitzt.«, so Thomas Glatzer, unser Schneidermeister.


Sitzt wie angegossen - Gehrock »Johanna«



2. Einzigartigkeit

Maßgeschneiderte Kleidung bietet die Möglichkeit, einzigartige und personalisierte Designs zu kreieren.


Unsere KundInnen können bei dieser Gelegenheit aus einer Vielzahl von Stoffen, Farben und Mustern wählen und haben die Freiheit, jedes Detail nach eigenen Wünschen zu gestalten. Dies führt zu einem Kleidungsstück, das nicht nur perfekt passt, sondern auch den individuellen Stil und die Persönlichkeit des/r TrägerIn widerspiegelt.


NETTE BEUTE

Maßgeschneidertes Dirndl mit Rückenmotiv

nach einer Malerei von Designerin Brigitte Stajan



3. Langlebigkeit und Qualität

»Unsere Maßanfertigungen werden aus hochwertigsten Materialien gefertigt und mit besonderer Sorgfalt von Meisterhand genäht. Hochwertige Stoffe fühlen sich nicht nur besser auf der Haut an, sondern sind auch langlebiger und behalten ihre Form und Farbe über einen längeren Zeitraum.«, so Paul Stajan.


Nur edelste »Zutaten« werden im Hause STAJAN

in angehende Lieblingsstücke verwandelt.



4. Nachhaltigkeit

Die Herstellung langlebiger Kleidungsstücke fördert den bewussten Konsum und reduziert die Notwendigkeit, ständig neue Kleidung zu kaufen. Dies steht im Einklang mit einem nachhaltigen Lebensstil und hilft, die Umweltbelastung zu verringern.


Während Modetrends kommen und gehen, bleibt die Eleganz und Raffinesse eines maßgeschneiderten Stückes bestehen. Diese sind oft Klassiker, die jahrelang getragen werden können, ohne aus der Mode zu kommen. Sie strahlen Stil und Klasse aus und hinterlassen einen bleibenden Eindruck.


SCHÖNE INVESTITION - unser »Smoking«



5. Service

Der Prozess der Maßschneiderei ist sehr persönlich. »Wir arbeiten eng mit unseren KundInnen zusammen, um deren Wünsche und Anforderungen zu verstehen und umzusetzen.« - Brigitte Stajan


Dieser persönliche Service sorgt nicht nur für eine hohe Zufriedenheit mit dem Endprodukt, sondern schafft auch eine besondere Bindung. Es ist ein gemeinsames Projekt, das oft weit über den einfachen Kauf eines Kleidungsstücks hinausgeht.


Glückliche KundInnen sind die beste Werbung.




DER PROZESS DER MASSANFERTIGUNG


Der Weg zu einem maßgeschneiderten Kleidungsstück beginnt bei uns stets mit einer ausführlichen Beratung. Hierbei werden Wünsche und Vorstellungen hinsichtlich des/r Designs, der Stoffe und Farben ausführlich besprochen.

Sowohl unser 500 m² großes Atelier direkt am Fuße des Grazer Schlossberges, als auch unser Onlineshop bieten - Damen und Herren - reichlich Inspiration.


In Absprache mit Designerin Brigitte Stajan

wird das Kleidungsstück Stück für Stück visualisiert.



Anschließend werden Modelle durchprobiert, sodass KundInnen ein Gespür für Schnitt(e) und etwaige Stoffqualität(en) bekommen. Es werden Sonderwünsche besprochen und last but not least die genauen Maße abgenommen, mittels welcher Kundenschnitte digital konstruiert werden.



Entsteht beim Beratungsgespräch ein völlig neues Modell - wir sind stets offen für neue Ideen - wird zunächst ein 3D-Entwurf aus Papier gefertigt, anhand dessen der neue Schnitt analysiert/optimiert wird.



Nach eventuell notwendigen Anpassungen wird das georderte Kleidungsstück für die Anprobe vorbereitet.

Alle erfassten Daten werden werden übrigens feinsäuberlich im Kundenbuch - Brigitte Stajans Heiligtum - abgelegt, damit keine wichtigen Infos verloren gehen.


WER VIEL IM KOPF HAT, BRAUCHT EINE GEDANKENSTÜTZE.

»Es ist viel Arbeit, Bücher dieser Art zu pflegen,

aber ich liebe es darin zu blättern.«

Brigitte Stajan



Etwa drei bis vier Wochen dauert es aktuell im Durchschnitt, bis unsere KundInnen die Möglichkeiten haben, zur Anprobe zu kommen. Dann wird an der Passform gefeilt und/oder kleinere Details abgeändert.



Während es in aufwendigeren Fällen zu einem 2. Anprobetermin kommen kann, wird bei einfacheren Schnitten - dank jahrelanger Expertise - oftmals auf eine Anprobe verzichtet. Letzteres gilt auch für Bestellungen, die nicht vor Ort - sprich online oder telefonisch - getätigt werden.




DIE ZUKUNFT DER MASSSCHNEIDEREI


Mit der wachsenden Nachfrage nach nachhaltiger und individualisierter Mode erlebt die Maßanfertigung eine Renaissance. Moderne Technologien wie 3D-Scans und digitale Schnittmuster ermöglichen noch präzisere Anpassungen.


Zudem fördern Online-Plattformen und virtuelle Beratungen den Zugang zu maßgeschneiderter Kleidung für eine breitere Kundenschicht.


»Unsere Schnitte sind alle digitalisiert bzw. archiviert. Sofern sich nichts and er Figur der KundInnen ändert, können Nachbestellungen des selbigen Modells auch online oder telefonisch erfolgen. - Und das ohne Schnittaufpreis.« , so Brigitte Stajan.


Brigitte Stajan beim Schnittzeichnen. - Eine Fähigkeit,

die sie sich vor knapp vier Jahrzehnten selbst angeeignet hat.




FAZIT


Die Entscheidung für maßgeschneiderte Kleidung ist eine Investition in Qualität, Individualität und Nachhaltigkeit.


In einer Zeit, in der Massenproduktion die Norm ist, bietet die Maßschneiderei eine erfrischende Alternative, die den Wert des Handwerks und die Bedeutung von Individualität und Nachhaltigkeit hervorhebt. Es ist eine Kunst, die es verdient, geschätzt und unterstützt zu werden.



Comments


bottom of page