top of page

DIESSEITS VON EDEN

Das erste Picknick im Park, Vogelgezwitscher, stabiler Vitamin D Gehalt, Bewegung an der frischen Luft, Eis in allen Regenbogenfarben,

einladender Grillduft, gute Laune Mode, unendliche Blütenpracht.

Es sind die kleinen Dinge, die das Leben schön(er) machen.



»Flowers don't tell, they show.«

- Stephanie Skeem -



Während der April seinen Job erledigte und uns gewohnheitsgemäß kühle, verregnete Tage bescherte, vollzog Mutter Natur kon­ti­nu­ier­lich Ihre Routine: Die Temperaturen wurden weiter aufgedreht, Bäume und Büsche nach und nach begrünt und Gärten und Wiesen mit bunten Farbklecksen versehen.


Die Phase des (oft unfreiwilligen) Zuhause-Verkriechens hat offiziell ein Ende. Höchste Zeit, sich von der schlechten Laune, Trägheit und Demotivation zu verabschieden und das Leben in vollen Zügen zu genießen! - Finden Sie nicht auch?


RAUS AUS DER KOMFORTZONE

Starten Sie mit der Metamorphose. Jetzt.





ALLES NEU MACHT DER MAI


Der Frühling ist DIE Gelegenheit, um Ihre Einstellung und Ihr Aussehen zu erneuern. Begrüßen Sie ihn mit einem Lächeln und einem neuen Look.


FARBENREICHE KLEIDUNG

Der Winter ist oft von dunklen Farben geprägt. Versuchen Sie helle und lebhafte Farben in Ihre Garderobe zu integrieren. Der Mai etwa bringt vor allem Weiß-, Grün-, Blau- und Rosa-Töne zur Geltung.


LEICHTERE STOFFE

Tauschen Sie schwere Materialien wie Wolle und Leder gegen leichte Kleidung aus Baumwolle, Leinen oder Viskose aus. Sie sind kälteempfindlich? - Tragen Sie mehrere dünne Schichten, um sich bei veränderlichem Wetter anzupassen.


OFFENE SCHUHE

Stiefel und feste Schuhe gehören in den Winter. Ersetzen Sie diese durch leichtes Schuhwerk wie Sandalen, Mokassins, Sneaker oder Ballerinas.


ACCESSOIRES

Fügen Sie Ihrem Outfit Accessoires wie Tücher, Schals, Schmuck und Sonnenbrillen hinzu, um einen individuellen Look zu erzielen.


FRISUR WECHSELN

Probieren Sie eine neue Frisur oder schneiden Sie Ihre Haare kurz, um sich auf den Frühling einzustimmen.



COLOUR PALETTE

Mit Weiß-, Grün-, Blau- und Rosa-Tönen liegen Sie im Frühling richtig.




INSPIRATION GARTEN


Ob Maiglöckchen, Rosen, Ranunkeln, Freesien, Pfingstrosen, Vergissmeinnicht, Hortensien, Zierapfel, Eukalyptus, Wicken oder Kräuter - sie alle haben aktuell Saison. Werfen Sie zwischendurch die Hektik über Board und üben Sie sich in Achtsamkeit. In der Natur liegt nicht nur die Kraft, sondern auch eine geballte Ladung Inspiration.


AUCH EIN SCHÖNER RÜCKEN KANN ENTZÜCKEN

Pfingstrosen, verewigt von Designerin Brigitte Stajan

Made to order. Preis auf Anfrage.





PFLÜCK MICH!


Links: Gehrock »Valencia«

Rechts: »Couture Dirndl« mit handbemalter Seidenschürze



Links: Jacke »Valencia«

Rechts: Tunika »Valencia«



Links: Jacke »Arosa«

Rechts: Gehrock »Bandol«



Rechts: Gehrock »Alice«



Links: Jacke »Hannover«

Rechts: Jacke »Varese«



Links: Jacke »Franziska«

Rechts: Jacke »Arosa« & »Faltenrock«



Links: »Fabiola«

Rechts: Jacke »Rosa«



Gehrock »Valencia«



Links: Jacke »Barcolana«

Rechts: Jacke »Irina« & »Faltenrock«



Rechts: Jacke »Kitzbühel«





Links: »Gilet«

Rechts: Jacke »Erika«



Links: Jacke »Arosa«

Rechts: Jacke »Anna Plochl«



Links: Tunika »Varese«

Rechts: Jacke »Valencia«





FAZIT


Modebewusstsein hin oder her - der wichtigste Faktor bei Ihrem Frühlingslook sollte immer Leichtigkeit sein, denn sie versprüht Frische und Freude am Leben. Und dies wiederum lässt Sie nicht nur attraktiver, sondern auch jünger wirken. - Probieren Sie's aus!


PASTELL AUF GANZER LINIE




bottom of page